Altstadt Kaesong

Kurier Extratour nach Nordkorea

Es ist ein positives Signal, wenn in den Medien nach längerer Pause Reisen nach Korea wieder ein Thema sind. Wie zum Beispiel gestern in der Sonntags-Reisebeilage („Reise, Genuss“) die Kurier Extratour nach Nordkorea. Auf Seite 5 winkt dementsprechend Staatsgründer Kim Il Sung allen reiseinteressierten Kurier-Lesern zu.

Umfassende Kurier Extratour nach Nordkorea

Nordkorea Kurier Extratour

„Nicht von dieser Welt“ ist der Titel der Gruppenreise, die insgesamt 12 Tage dauert. Sie umfasst die wichtigsten und bedeutendsten Programmpunkte einer klassischen Nordkorea-Rundreise. Ja, schon, es ist eine eigene Welt. Ein Besuch der Demokratischen Volksrepublik vermittelt dem Besucher Eindrücke, die mit unserer westlichen Welt wenig zu tun haben. Doch aus eigener, langjähriger Erfahrung kann ich bestätigen, dass eigentlich alle Besucher beeindruckt, positiv überrascht beziehungsweise zufrieden aus der nordkoreanischen Welt zurückkehren.

Es ist eine gute Mischung, die diese Extratour bietet: die Metropole. Pjöngyang, imposante Berglandschaften, zudem die Hafenstadt Nampo am Gelben Meer (das die Koreaner Westmeer nennen). Erfreulich: es geht auf jeden Fall nicht mehr nur um die aktuelle Gegenwart und die jüngere Vergangenheit (ab der japanischen Annexion zu Beginn des 20. Jahrhunderts). Sondern es wird wieder auf die tausende Jahre alte Geschichte und Traditionen der historischen Königreiche auf der koreanischen Halbinsel (und Teilen der Mandschurei) zurück geblickt.

Zahlreiche, im Verlauf der jüngsten Geschichte (vor allem durch die Bombardements im Koreakrieg) zerstörten Gebäude wurden wiederhergestellt, restauriert. Tempel, Königsgräber, Stadtmauern und -Tore.

Nordkorea KönigsgrabNordkorea - Königsgrab

Sie vermitteln wichtige Einblicke in Koreas Geschichte, Kultur und (buddhistische) Religion. Auf Grund ihrer Bedeutung, ihrer kunstvollen Wandmalereien, ihrer Einblicke in die alten Bräuche und Traditionen, schafften es demzufolge zwei Stätten auf die UNESCO-Weltkulturerbeliste. Die Koguryo-Gräber (die man auch in Pjöngyang und Nampo findet) und ebenso die historischen Teile in und um die südliche Grenzstadt Kaesong.

Nordkorea TempelNordkorea Universität

Nordkorea WandbildNordkorea Weltkulturerbe

In Kürze:

  • Pauschalpreis: € 2.100.- pP
  • 5 Termine zwischen April und September 2020
  • Buchung: KUONI Österreich, 1030 Wien, Landstrasser Hauptstrasse 9 (Wien Mitte)
  • Zur Webseite